Montag, 2. Dezember 2013

Advent, Advent oder das Salz in der Suppe?

Was hat Advent mit dem Salz in der Suppe zu tun? Wenig bis gar nichts, oder? Naja, wenn man bedenkt, dass gerade in der Adventszeit auch die dunkle Jahreszeit ihren Höhepunkt findet und viele ältere Menschen dann mit ihrem Leben hadern, das Haar in der Suppe suchen (wollen) ...

Wer meinem Blog regelmäßiger folgt, weiß, dass ich beruflich auch gern mit Senioren zu tun habe. In meinem neuesten Blogbeitrag auf dem Seniorenblog "Aktiv Altern mit Manu" habe ich heute ein Thema angezündet, neben dem Adventkranz, das viele jetzt aber auch belastet. Wer Lust hat, hier ist der Link: http://seniorenfit-trainer.blogspot.co.at/2013/12/advent-advent-oder-das-salz-in-der.html

Ich wünsche auch Ihnen einen besinnlichen und schönen Advent. Zeit, die man sich nehmen sollte, um in sich zu hören und sich nicht vom Weihnachtstress der anderen mitreißen zu lassen. Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, was das neue Jahr für SIE bedeutet. Wovon träumen Sie? Was beschäftigt Sie schon länger und wartet auf den ersten Schritt? Vielleicht ein Buch zu schreiben? Viele sprechen mich darauf an, wie sie anfangen sollen und die Antwort mag banal sein, aber - ich meine es absolut ernst. Schreiben Sie einfach mal drauf los. Die Hemmschwelle, zu beginnen, wird nicht kleiner, je mehr Gedanken man sich darüber macht.

Ich freue mich auf die nächsten Wochen, in denen ich noch viel vorhabe und zwar nicht immer Zeit für Muse habe, wie ich es gern anderen empfehle, aber ich habe ja viel vor im nächsten Jahr. Das bedarf noch einiger Arbeit und ich bedanke mich bei meinen Lesern für die Treue, Ihre Aufmerksamkeit ...

Heute Abend werde ich wieder den Adventkranz anzünden und für ein Stündchen abschalten, das Leben ruhen lassen, die Gedanken ... passen Sie auf sich auf.


Keine Kommentare:

Kommentar posten